Rezept-Tipps

Buchteln

Für 12 kleine Buchteln

Zutaten:
25 g Hefe
40 g Zucker
120-140 ml Milch
40 g Butter, zerlassen
2 Eier
400 g Mehl

Würzmittel:
1 Pkg. Vanillezucker
1 Msp. Orangenschale, geriebene
1 Prise Salz
1 TL Rum

Weiteres:
Marillenmarmelade zum Füllen
zerlassene Butter zum Bestreichen
Für das „Dampfl“  ½ TL Zucker, 2 EL Milch und 1 EL Mehl

  • In einer Schüssel die zerbröckelte Hefe und ½ Teelöffel Zucker zuerst mit 2 Esslöffel Milch und dann mit 1 Esslöffel Mehl vermischen (alle Zutaten müssen lauwarm sein!)
  • Das „Dampfl“ 15-20 Minuten zugedeckt bei max. 35 Grad aufgehen lassen
  • Die Butter schmelzen, dann Zucker die Milch, die Eier und die Würzmittel dazugeben. Das Mehl und das „Dampfl“ ebenfalls dazugeben und vermischen
  • Nun den Teig gut durchkneten bzw. schlagen, bis er Blasen wirft, und wiederum 15-20 Minuten zugedeckt aufgehen lassen
  • Den Teig mit einem Nudelholz austreiben un mit einem runden Ausstecher (6 cm Ø) ausstechen, mit Marillenmarmelade füllen und gut verschließen
  • Die Buchteln in flüssige Butter tauchen und eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform mit der Verschlussstelle nach unten nebeneinenderschichten.
  • Mit einem Tuch bedecket nochmals an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und die Buchteln backen
  • In der Form kurz abkühlen lassen und dann auf das Backbrett stürzen, auseinander nehmen und noch warm servieren

Backtemperatur: 160 Grad
Backzeit: 30 Minuten