Wandern Seiser Alm

Wandern Seiser Alm

Urlaub im Hotel Baumwirt in Kastelruth

Bei der Erschaffung der Seiser Alm hat Mutter Natur ganz sicher mehr als nur eine Überstunde eingelegt. Anders sind die Berge, Wälder und Wanderwege dieser größten Hochalm Europas nicht zu erklären.

Insbesondere das Wandern auf der Seiser Alm ist für Anhänger immer wieder ein Erlebnis. Dabei kann die Seiser Alm im Sommer und im Winter gleichermaßen erwandert werden. Spezielle Touren durch reizvolle Gegenden, für Wander-Enthusiasten und für die ganze Familie machen die Wandermöglichkeiten der Seiser Alm zusätzlich attraktiv.

Wer beim Wandern auf der Seiser Alm besonders schöne Routen bevorzugt, der sollte seine Schritte zur Murmeltierhütte, zu den Confinböden oder zum Puflatsch und zum Plattkofel lenken. Ausflüge rund um den Schlern oder zu den verschiedenen Klettersteigen eignen sich eher für geübte Wanderer.

Wer beim Wandern auf der Seiser Alm dagegen den Nachwuchs mit einbezieht, der ist mit einer Tour zur Mahlknechthütte, zur Ruine Hauenstein oder über den Friedrich-August-Weg sehr gut beraten, denn diese Strecken sind überschaubar und bieten ausreichend Gelegenheit für Pausen.

Und falls der Filius das Wandern auf der Seiser Alm vom Kinderwagen aus genießen will, dann sind der Osten der Seiser Alm, Ausflüge nach Seis und St. Valentin oder ein Abstecher zum 1974 eröffneten Naturpark Schlern-Rosengarten die richtige Wahl.

Aber ganz gleich, welche Wanderroute auf der Seiser Alm nun den Vorzug findet, die atemberaubende Umgebung wird in jedem Fall unvergesslich bleiben.