Dolomiten

Traumhafte Skigebiete ...

Winterurlaub in den Dolomiten

... für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Der Winterurlaub im Hotel an der Seiser Alm ist ein Traum für jeden Skifahrer. Mitten in den Skigebieten des Dolomiti Superski gelegen, sind die herrlichsten Skipisten nur einen Katzensprung entfernt. Schneesicherheit und Après-Ski in urigen Skihütten inklusive. Zusätzlich besitzt das Verwöhnhotel Baumwirt in Kastelruth alle Voraussetzungen für einen unbeschwerten Wohlfühlurlaub. Freuen Sie sich auf wunderschöne Zimmer und Suiten, kulinarische Spezialitäten im hauseigenen Restaurant und einen Wellnessbereich mit Pool und Sauna.

Die ideale Lage unterhalb der Seiser Alm, die Nähe zum Schlern und zum Grödnertal machen Ihren Winterurlaub in den Dolomiten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Beim Langlaufen, Skifahren, Rodeln oder Winterwandern präsentieren sich die Langkofelgruppe, das Massiv der Sella und die viele anderen eindrucksvollen Dolomitengipfel in ihrer ganzen Schönheit. Nicht umsonst hat die UNESCO die Dolomiten zum Weltnaturerbe erklärt. Regelmäßig präsentiert das Hotel Baumwirt attraktive Winterangebote, die den Skiurlaub zwischen Schlern und Sella zum Wintertraum werden lassen.

Winterträume im Dolomiti Superski Gebiet

Winterlandschaft um das Hotel Baumwirt

Das Hotel Baumwirt bietet den direkten Zugang zu den Pistenregionen von Seiser Alm und Gröden. Die nächstgelegenen Skigebiete sind der zwischen St. Michael und St. Ulrich gelegene Panider-Sattel und die über den Marinzenlift in Kastelruth erreichbare Marinzenalm. Während der Panider-Sattel mit seinen fünf Kilometer langen Loipen vor allem zum Langlaufen geeignet ist, präsentiert sich die Marinzenalm als Wintersport-Eldorado für Anfänger und Familien mit Kindern. Mit Hilfe der örtlichen Skischulen ist das alpine Skifahren im Nu erlernt. Darüber hinaus liegt das Hotel Baumwirt mitten in der Dolomiti Superski Skiregion, zu der insgesamt 12 Skigebiete mit rund 1.200 Pistenkilometern und 450 Aufstiegsanlagen gehören.

Aufgrund ihrer Lage zwischen 1.500 und 3.000 Höhenmetern, gelten die Skigebiete von Arabba, Alta Badia, Cortina d’Ampezzo, Civetta, Eisacktal, Fassatal, Gröden – Seiser Alm, Hochpustertal, Kronplatz, Obereggen, Passo Rolle und Trevalli generell als schneesicher. Außerdem können nahezu 90 Prozent der Abfahrten künstlich beschneit werden und sind damit ein Traum für jeden Wintersportler. Ein besonderes Highlight ist die Umrundung der Sella, die berühmte Sellaronda, bei der Könner an einem Tag 40 Pistenkilometer bewältigen und vier Dolomitentäler durchqueren.

Mit dem Dolomiti Superski Skipass haben Skifahrer den Zugang zu 360 leichten blauen, 720 mittelschweren roten und 120 anspruchsvollen schwarzen Pistenkilometern. Dabei sorgen unzählige Gondeln, Kabinenbahnen, Sessel- und Schlepplifte, Zauberteppiche und Umlaufbahnen für einen raschen Transport hinauf in die Skigebiete sowie zwischen den verschiedenen Abfahrten. Inmitten der einzigartigen Kulisse schroffer und steil aufragender, hellgrauer Bergriesen warten tief verschneite Abhänge, perfekt präparierte Pisten und sanft gewellte Hochalmen.

Winterurlaub in den Dolomiten - Ein Urlaubstraum für jeden Skisportler.